Badeurlaub im November: Die besten Strandurlaube im Winter

0

Gegen den beginnenden Winterblues im November hilft ein sonniger Badeurlaub!

Dem Novembergrau entfliehen und am Strand Badeurlaub machen

Wenn ein typischer Novembertag mal wieder die Stimmung trübt, ist ein Badeurlaub besonders verlockend. Das ganze Jahr über hat man seine Pflichten erfüllt und sich nur selten eine Auszeit gegönnt. Die Erschöpfung wird größer und dann verschlechtert sich auch noch das Wetter.

Kein Wunder, dass immer mehr Familien im November ihren Badeurlaub planen. Schließlich ist nicht überall auf der Erdkugel Winter. Der Indische Ozean, die Karibik oder die Inseln im Atlantik, wohin soll es gehen? Viele schöne Ziele warten auf einen.

An vielen Stränden ist es rund ums Jahr sehr warm, sodass man schon am frühen Morgen im Meer schwimmen kann. Es gibt sogar einige Destinationen, die im November besonders gefragt sind. Oft bleiben die Touristen nicht nur am Strand, sondern sie machen auch Besichtigungen oder besuchen Freizeitparks. Ein wenig Abwechslung ist gerade bei Reisen mit Kindern gut.

Die folgenden Urlaubstipps zeigen, wo man im November einen Strandurlaub verbringen kann. Beste Reiseziele sorgen noch im Spätherbst für eine tolle Sommerstimmung.

Wenn ein typischer Novembertag mal wieder die Stimmung trübt, ist ein Badeurlaub besonders verlockend. (#01)

Wenn ein typischer Novembertag mal wieder die Stimmung trübt, ist ein Badeurlaub besonders verlockend. (#01)

In den Urlaub auf die Kanaren:

Sonnenschein und schöne Strände im November

Auf den Kanarischen Inseln ist es im November noch immer angenehm warm. (#02)

Auf den Kanarischen Inseln ist es im November noch immer angenehm warm. (#02)

Auf den Kanarischen Inseln ist es im November noch immer angenehm warm. Auf Teneriffa gibt es besonders viele unterschiedliche Vegetationszonen zu sehen, dafür ist es hier gerade im Norden etwas frischer. Besonders eindrucksvolle Strände hat Fuerteventura.

Hier genießen nicht nur Wasserratten und Sonnenanbeter die Wärme, sondern auch die Surfer fühlen sich wohl. Für Familien gibt es hier gute Angebote.

Das Wasser ist durchschnittlich um 20 Grad warm und die Lufttemperatur liegt tagsüber bei mindestens 23 Grad. Dieses Klima ist ideal, um sich mit den Kindern am Strand zu entspannen oder um eine Tour zu machen, gleichgültig, ob man sich auf Gran Canaria, La Gomera oder einer anderen Kanareninsel aufhält. Noch vor dem Buchen lohnt sich ein Blick auf die genaue Beschreibung der Strände, die teilweise besonders gut für Kinder geeignet sind.

Badeurlaub auf den Malediven:

Beste Reisezeit im November

Zum Ende des Jahres ist der Wind auf den Malediven nur mäßig und es regnet kaum. Es ist bis zu 30 Grad warm und auch das angenehm temperierte Wasser hat eine einladende Wirkung. Diese guten Wetterbedingungen machen die Inseln im Pazifik zu einem Top-Reiseziel. Im November beginnt die Trockenperiode, sodass Regentage unwahrscheinlich sind.

Wer die Malediven bereist, der findet tolle Wassersportmöglichkeiten. Hier kann man surfen, schnorcheln und Tauchgänge unternehmen. Oder die Reisenden liegen an den feinen Sandstränden und genießen einfach den Blick auf das blaue Meer.

Thailands Strände

In Thailand herrscht im November ein angenehm warmes Klima, sodass man schnell die herbstlich-winterliche Kälte vergisst. (#03)

In Thailand herrscht im November ein angenehm warmes Klima, sodass man schnell die herbstlich-winterliche Kälte vergisst. (#03)

In Thailand herrscht im November ein angenehm warmes Klima, sodass man schnell die herbstlich-winterliche Kälte vergisst. Die Traumstrände mit ihrem feinen Sand werden von grünen Wäldern umsäumt. Abgesehen von den langen Strandabschnitten hat Thailand aber noch mehr zu bieten. So lässt sich der Badeurlaub mit Besuchen der großartigen Tempelanlagen abwechslungsreich gestalten. Oder man macht einen Ausflug nach Bangkok.

Milde Temperaturen, eine exquisite Küche, ruhige Strände und lebendige Städte, diese Kombination hat Thailand zu einem der beliebtesten Reiseziele gemacht. Auch für Kinder werden die freizeitlichen Angebote stetig erweitert, sodass die ganze Familie Spaß hat.

Dubai und seine Attraktionen

Dubai ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Hier trifft man auf moderne Bauwerke aber auch auf arabische Traditionen. Zu den großen Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Das 7-Sterne-Hotel „Burj al Arab“ mit seiner unverkennbaren Silhouette
  • Die Dubai Opera
  • Die Shopping-Tempel
  • Der Dubai Water Canal

Bei einem Badeurlaub im November bleibt man garantiert nicht nur am Strand liegen, sondern erkundet auch die Stadt selbst oder geht in einen der Freizeitparks. Diese sind gerade für den Nachwuchs interessant, denn hier kann man viel Zeit verbringen. Ein Luxushotel muss es aber nicht sein, denn es gibt auch günstige Angebote in Dubai.

November: Eine gute Reisezeit für Ägypten

Hier kann man auch im November schwimmen und tauchen.(#04)

Hier kann man auch im November schwimmen und tauchen.(#04)

Gleichgültig, wann man nach Ägypten reist, hier scheint immer schönes Wetter zu sein. Und im Vergleich zu vielen anderen Zielen sind die Angebote in Ägypten relativ preisgünstig. Familien mit Kindern fühlen sich am Strand des Roten Meeres rundum wohl. Hier kann man auch im November schwimmen und tauchen.

Außerdem gibt es bei dem Urlaub in Ägypten viele Attraktionen zu bestaunen. So wird der Badeurlaub durch besondere Erlebnisse gekrönt. In den Hotels am Roten Meer erhalten die Urlauber Tipps zu Ausflügen nach Gizeh, Kairo und zu den Königsgräbern.

Man kann diese Unternehmungen, aber auch schon von zuhause aus, buchen. Gerade die Kinder freuen sich über solche außergewöhnlichen Aktivitäten. Vielleicht darf es auch ein Ritt auf dem Kamel sein?

Der Traumurlaub in der Karibik

Für Jugendliche ist die Karibik ein tolles Erlebnis, doch für Familien mit kleineren Kindern ist sie nicht unbedingt das ideale Ziel. (#05)

Für Jugendliche ist die Karibik ein tolles Erlebnis, doch für Familien mit kleineren Kindern ist sie nicht unbedingt das ideale Ziel. (#05)

Der Urlaub auf einer karibischen Insel ist für viele ein Traum. Zusätzlich zu den milden Temperaturen kommt die typische Lebensfreude der Einheimischen, die sich auf die Urlauber überträgt. Die favorisierten Ziele bei deutschen Touristen sind:

  • Jamaika
  • Kuba
  • Barbados
  • Dom Rep

Eine paradiesische Kulisse bildet den Hintergrund des Badeurlaubs. Man blickt auf das Türkis des Ozeans, der weiße Sandstrand blendet förmlich und darüber strahlt die Sonne. Oft gibt es den Karibikurlaub als All-inclusive-Paket.

Man kann aber auch alles einzeln buchen und einige Ausflüge planen. Schwimmen, Relaxen, Surfen und Hochseeangeln, Langeweile kommt hier garantiert nicht auf. Und im Hintergrund schwingen ständig die entspannenden Reggae-Rhythmen. Für Jugendliche ist die Karibik ein tolles Erlebnis, doch für Familien mit kleineren Kindern ist sie nicht unbedingt das ideale Ziel.

Die Kapverdischen Inseln

Wenn der Winter allmählich näher rückt, locken die Kapverden mit einem warmen Klima und endlos langen Stränden. Vor allem auf Sal und Boa Vista gibt es ein paar hervorragende Hotels, die in direkter Strandnähe liegen. Der Badeurlaub lässt sich hier mit Surf-, Segel- und Tauchkursen ergänzen. So kommen die erfahrenen Wassersportler und auch die experimentierfreudigen Anfänger voll auf ihre Kosten.

Die Kapverden sind gerade groß im Kommen und ziehen immer mehr Urlaubsgäste an. Gleichzeitig haben die Inseln ein einzigartiges, uriges Flair, das auch bewahrt werden soll. Dafür sorgen die Einwohner und Naturschützer, die dieses Paradies mitten im Meer vor Bausünden und anderen Gefahren schützen.

Der Badeurlaub lässt sich hier mit Surf-, Segel- und Tauchkursen ergänzen. So kommen die erfahrenen Wassersportler und auch die experimentierfreudigen Anfänger voll auf ihre Kosten. (#06)

Der Badeurlaub lässt sich hier mit Surf-, Segel- und Tauchkursen ergänzen. So kommen die erfahrenen Wassersportler und auch die experimentierfreudigen Anfänger voll auf ihre Kosten. (#06)

Noch eine Trauminsel: Mauritius

Auf Mauritius im Indischen Ozean ist es im November etwa 30 Grad warm. In dieser Zeit sind die Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen besonders gut. Das Wasser hat etwa 26 Grad und man kann mit neun Stunden Sonne pro Tag rechnen. Mehr Gründe sind nicht nötig, um für den Badeurlaub hierher zu reisen.

Vor allem die langen Strände und die kleinen, oft kinderfreundlichen Buchten sind einfach traumhaft und verlocken dazu, noch etwas länger zu bleiben. Auch im Inselinneren und in den Städten warten einige Attraktionen. Die farbenfrohe Pflanzenwelt, historische Bauwerke und die kreolische Küche gehören eindeutig dazu.

Doch die meisten Urlauber werden von der Küste angezogen. Am Strand entspannen, schwimmen, segeln oder tauchen, so verbringt man gerne seine Ferien.


Bildnachweis:© Shutterstock – Titelbild: byvalet – #01: ohrim – #02: DaLiu – #03: Day2505 – #04: Mahmoud Hassan – #05: betto rodrigues – #06: Celine Bisson

Share.

Über Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply