Autoaufkleber: und Baby und Eltern sind glücklich

0

Sie erzählen viel, diese Autoaufkleber. Und „Baby“ oder „Tiere“ auf dem Autoaufkleber geben Auskunft über das zentrale Thema in der Familie. Oder nicht? Gehen Sie doch einmal über einen Parkplatz und schauen sich die dort parkenden Autos genauer an. Bei einer Vielzahl werden Sie genau über die Familienverhältnisse des Besitzers Bescheid wissen, denn viele Eltern verzieren ihr Fahrzeug mit einem Aufkleber. Dieser Motivaufkleber wiederum trägt die Namen der Kinder oder zeigt ein lustiges Bildchen.

Autoaufkleber und Baby: Lustig und niedlich zugleich

Autoaufkleber und Baby haben etwas gemeinsam: Beide sind niedlich und bisweilen lustig anzusehen. Sie selbst erfreuen sich an Ihrem Baby, die Umwelt wenigstens an dem Babyaufkleber an Ihrem Auto. Präsentieren Sie der Welt den Namen Ihres Kindes und zeigen Sie Humor, denn die Babyaufkleber sind natürlich nicht lebensecht oder als Foto gestaltet, sondern zeigen ein witziges Motiv. Beispielsweise das eines Kindes in Windeln, mit einem riesigen Schnuller im Mund und mit großen Kulleraugen in die Welt schauend. Oder von Ihrem Kofferraum aus zum Fahrzeug des Nachfolgenden. Die Auswahl ist riesig und mit Sicherheit finden auch Sie den perfekten Aufkleber für Ihr Auto. Welches Motiv Sie wählen, ist dabei ganz Ihnen überlassen. Soll es etwas aus der Rubrik „Lustig und Witzig“ sein? Oder aus dem Bereich „Baby im Auto oder auf einem Motorrad“? Vielleicht lieben Sie auch die kleinen Engelchen und Teufelchen, diese Motive können natürlich ebenso wie alle anderen mit dem Namen des Babys oder der Kinder versehen werden, die in dem jeweiligen Auto regelmäßig unterwegs sind.

Bei den verschiedenen Anbietern haben Sie die Wahl, ob Sie den Vornamen des Kindes gleich mit aufgedruckt haben wollen oder ob Sie es lieber bei einem Motiv belassen. In dem Punkt sind sich viele Eltern nicht einig: Während die einen kein Problem damit habenden Namen des Kindes aller Welt zu präsentieren, sagen andere wiederum, der Name geht fremde Leute nichts an. Entscheiden Sie selbst, wie Sie zu diesem Punkt stehen, und suchen Sie sich einen Anbieter, der individuell auf Ihre Wünsche eingeht.

Autoaufkleber und Baby: Erstausstattung als Set

Autoaufkleber: "Baby" und "Hund" sind die beliebtesten Motive. (#2)

Autoaufkleber: „Baby“ und „Hund“ sind die beliebtesten Motive. (#2)

Autoaufkleber und Baby gehören meist zusammen: Viele Anbieter von Erstausstattungssets offerieren den Aufkleber, der üblicherweise als „Baby on Tour“ daherkommt. Vielleicht auch als Vorfahrtsschild mit dem „Baby“ als Begriff im inneren Bereich. Solche Aufkleber sind weit verbreitet, wirken doch aber ein klein wenig einfallslos. Autoaufkleber und Baby haben einen gemeinsamen Namen – zeigen Sie dies ruhig der Umwelt. So weiß auch jeder gleich, warum das Auto des Vordermannes so langsam um die Kurven fährt oder warum es mitten in der Nacht auf der Hauptstraße unterwegs ist – ganz klar, hier wird ein Baby in den Schlaf geschaukelt.

Ein Babyaufkleber kann ein einfallsreiches Geschenk zur Geburt sein, denn so etwas fällt neben der Vielzahl an Bodys und Schnuffeltüchern angenehm auf. Wenn dann noch der Vorname des Kindes oder der Kinder (wenn ein Geschwisterkind geboren wurde) auf dem Babyaufkleber prangt, ist das Präsent perfekt.

Autoaufkleber und Babys: Motive sinnvoll oder nicht?

Babyaufkleber gehören für vielel Eltern zum Pflichtprogramm. Man zeigt nach außen, was das Herz bewegt. (#1)

Babyaufkleber gehören für vielel Eltern zum Pflichtprogramm. Man zeigt nach außen, was das Herz bewegt. (#1)

Sicher ist es toll auf Autoaufkleber und Baby aufmerksam zu machen, weil lustige Motive für den Aufkleber verwendet werden. Es kann auch sinnvoll sein, andere Verkehrsteilnehmer darauf hinzuweisen, dass hier ein Kleinkind an Bord sitzt. Allerdings sind diese Babyaufkleber schon längst keine Seltenheit mehr, daher meinen Kritiker, dass sie inzwischen ihre Wirkung verfehlen würden. Andere Verkehrsteilnehmer fahren nicht mehr zwingend vorsichtiger, nur weil vor ihnen der Familien-VAN mit dem Klebebildchen geruhsam dahinrollt. Sinnvoll sind die Motivaufkleber aber, wenn Sie Ihrem Stolz auf Ihre Kinder Raum geben wollen, wenn Sie zeigen wollen, dass Sie sich über den Nachwuchs freuen. Teilweise haben die Namensbildchen sogar noch einen weiteren Zweck: Manche werdende Eltern lassen sich von den Vornamen, die dort aufgedruckt sind, inspirieren und basteln eigene Vornamen zusammen – oder übernehmen die eben gelesenen sogar eins zu eins. Autoaufkleber und Baby bzw. Name des Babys sind daher wichtige Informationsquellen!


Bildnachweis: © Fotolia – Titelbild + #1 teracreonte, #2 Huna

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply