Mobilhome am Canet Plage: Die Unabhängigkeit genießen

0

Mobilhome am Canet Plage, das bedeutet Unabhängigkeit an einem der schönsten Urlaubsorte in Frankreich. Gerade für Familien gibt es hier sehr viel zu erleben und zu entdecken. In unserem Artikel erfährt man, was man keinesfalls verpassen sollte.

Canet Plage: Familienurlaub im Mobilhome

Ein Mobilhome am Canet Plage kann ein wahrer Traum sein! Der Ort Canet Plage genauer gesagt Canet-en-Roussillon – denn so lautet der vollständige Name des Ortes – liegt direkt an der französischen Mittelmeerküste im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien nahe der spanischen Grenze. Canet Plage ist allein schon wegen dieser wunderbaren Lage mit Sonnengarantie fast das ganze Jahr über eine Reise wert. In der relativ kleinen Gemeinde, die sich östlich der sehenswerten Universitätsstadt Perpignan befindet, leben insgesamt knapp 12.300 Einwohner. Diese bekommen allerdings immer wieder Gesellschaft von zahllosen Urlaubern aller Altersklassen. Der beliebte Badeort Canet Plage punktet nämlich neben vielen Sonnenstunden vor allem mit einem sich über ganze neun Kilometer erstreckenden feinen Sandstrand – da möchte man am liebsten sofort ein Mobilhome am Canet Plage mieten.

Der Strand lockt nämlich Jahr für Jahr Sonnenanbeter an, die ihre „Vacances“ (Französisch für Urlaub) gerne hier verbringen möchten. Und das auch noch mit einem guten Gewissen: Der Strand von Canet Plage wurde nämlich mit der sogenannten Blauen Flagge (Französisch: Pavillon Bleu) ausgezeichnet – ein Qualitätszertifikat für nachhaltigen Tourismus, mit dem Strände, Küsten, Binnengewässer und an Marinas gekennzeichnet werden, die bestimmte Standards in punkto Umweltbildung, Umweltmanagement, Dienstleistung und Wasserqualität erreicht und eingehalten haben. Vergeben wird die Blaue Flagge in mehr als 40 Ländern in Europa, Südafrika, Neuseeland, Kanada und in der Karibik von der Stiftung für Umwelterziehung. Der Strand von Canet trägt zudem das Gütesiegel „Handiplage“, das ihn als behindertengerecht auszeichnet.

Mobilhome am Canet Plage, das bedeutet Unabhängigkeit an einem der schönsten Urlaubsorte in Frankreich. Gerade für Familien gibt es hier sehr viel zu erleben und zu entdecken. In unserem Artikel erfährt man, was man keinesfalls verpassen sollte. (#01)

Mobilhome am Canet Plage, das bedeutet Unabhängigkeit an einem der schönsten Urlaubsorte in Frankreich. Gerade für Familien gibt es hier sehr viel zu erleben und zu entdecken. In unserem Artikel erfährt man, was man keinesfalls verpassen sollte. (#01)

Mobilhome am Canet Plage: Sonne, Sport und Strandleben in Canet

Canet-en-Roussillon bietet alles, was Groß und Klein von richtigen „Vacances“ am Meer erwarten: Auf die Sonne ist in dieser Region in den meisten Monaten des Jahres – circa 320 Tage im Durchschnitt – Verlass, der Strand ist feinsandig und lang und bietet damit genug Platz für alle, und das Meer lädt zu Wassersport aller Art ein. Surfen, Kitesurfen, Katamaran-Touren, Beachvolleyball, Beachsoccer und Beachrugby, Kajak, Stand-up-Paddling und Jet-Ski-Fahren, Tauchen und Segeln werden direkt am Strand angeboten und können nach Lust und Laune, von Anfängern und Fortgeschrittenen betrieben werden. Wer da ein Mobilhome am Canet Plage gemietet hat, kann sich glücklich schätzen.

Aber in Canet können nicht nur Sport-Fans einen unvergesslichen Urlaub verbringen, auch für Familien mit Kindern ist ein Aufenthalt in dem Badeort am Mittelmeer empfehlenswert. Der Strand wird nicht nur überwacht und regelmäßig gereinigt, er fällt hier zudem nur sehr sacht ins Meer ab, es gibt also keine Abgründe oder gefährlichen Strömungen – nur eine sanfte Brandung und kleine Sandbänke, so dass sich Kinder lediglich ein paar Meter von Handtüchern und Sonnenschirm entfernt relativ ungefährdet und frei bewegen können. Der Strand von Canet Plage ist ein riesiger natürlicher Spielplatz, der zum ausgiebigen Buddeln und Planschen einlädt – und so verbringen auch die Eltern beim Faulenzen auf der Sonnenliege auch einen erholsamen Urlaub, ohne sich permanent um die badenden Kinder sorgen zu müssen.

Video: Insidervideo Canet Plage

Entdeckungen in Canet Plage und Umgebung

Canet-en-Roussillon – das ist ein dynamischer Urlaubsort für die ganze Familie, der weit mehr als nur „Plage“, also „Strand“ zu bieten hat: Auch im Ort locken nämlich diverse Freizeitmöglichkeiten. Zum Beispiel verschiedene Spielplätze und die in Frankreichs Städten so verbreiteten nostalgischen Karussells für die Kinder, ein Casino mit Spielautomaten, jede Menge Restaurants, Cafés, Bars und Diskotheken für Nachtschwärmer sowie regelmäßige Veranstaltungen wie Konzerte und andere Aufführungen für Groß und Klein auf dem Mediterranée-Platz mitten in der Stadt. In Hafennähe befindet sich zudem ein Meeresmuseum, in dem viele Meeresbewohner wie Haie und Rochen in großen Aquarien angeschaut werden können. In der Umgebung von Canet Plage gibt es außerdem die Möglichkeit, Reitstunden zu nehmen oder sich auf Ponys und Eseln führen zu lassen. Kurzum: Wer ein Mobilhome am Canet Plage gemietet hat, wird sicherlich einen tollen Urlaub verbringen.

Sehenswert – und um einiges ruhiger als die quirlige Stadt – ist auch der Étang de Canet Saint Nazaire, der auch Étang de Canet genannt wird. Es handelt sich dabei um eine circa 600 Hektar große, natürliche Lagune mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Beeindruckend ist auch die Artenvielfalt: Rund 230 verschiedene Arten sollen in dem Biotop ihre Heimat gefunden haben. Besucher können sich auf einen Erkundungspfad durch das Naturschutzgebiet begeben, an dem mehrere Beobachtungsposten eingerichtet sind. Von dort aus lassen sich hervorragend die vielen verschiedenen Vogelarten entdecken, darunter eine große Population rosafarbener Flamingos. Auch Ausflüge in benachbarte Städte und Dörfer lohnen sich von Canet aus. Nach Perpignan, in 10 bis 15 Minuten erreichbar und mit seinen zahlreichen historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten gespickt, gibt es sogar eine regelmäßige, tägliche Busverbindung. Spanien liegt in circa 45 Minuten Entfernung und in knapp einer Stunde sind die ersten Ausläufer der Pyrenäen erreichbar.

Die Entfernung zwischen Canet-en-Roussillon bzw. dem Mobilhome am Canet Plage und einigen anderen französischen Großstädten beträgt:

  • Montpellier: 123km
  • Toulouse. 162Km
  • Marseille: 204km
  • Clermont-Ferrand: 342km
  • Lyon: 370km
  • Bordeaux: 374km
  • Paris: 848km

Video: Canet en Roussillon été 2016

Unterkünfte in Canet: Vom Hotelzimmer bis zum Mobilhome

Canet-en-Roussillon ist einer der beliebtesten und lebendigsten Urlaubsorte an der französischen Mittelmeerküste – kein Wunder, dass es hier diverse Übernachtungsmöglichkeiten gibt. Angefangen bei einem Mobilhome am Canet Plage über Hotels in allen Preisklassen, mit und ohne Frühstück und Meerblick. Darüber hinaus gibt es viele unterschiedlich ausgestattete Ferienwohnungen in Ferienanlagen, die sich besonders gut für Familien mit Kindern eignen. Noch schöner ist allerdings der Aufenthalt auf einem der zahlreichen Campingplätze der Region – Camping umweht für die meisten Kinder ein Hauch von Abenteuer, es ist meist günstiger als andere Übernachtungsvarianten, gerade wenn man mit mehreren Personen verreist, und bei der großen Auswahl die Ausstattung betreffend auch schon lange kein besonders beschwerliches Unterfangen mehr.

In Frankreich sind die Campingplätze in der Regel mit allem ausgestattet, was das Urlauberherz begehrt – und dabei bleibt diese Art der Unterkunft trotzdem naturverbunden und – auf eine gute Art – rustikal und bodenständig. Auf den großen Campingplätzen der Region um Canet-en-Roussillon gibt es meist Stellplätze für Camping-Anhänger, Wohnmobile, Zelte & Co., aber auch feststehende Chalets und die sogenannten Mobilhomes. Ein Mobilhome am Canet Plage ist ein einfaches Ferienhaus, meist für zwei bis sechs Personen, das trotz seiner überschaubaren Größe vollständig ausgestattet ist: mit mehreren Schlafzimmern für Erwachsene und Kinder, einem Wohn- und Essbereich, einer Küche und einem Badezimmer und einer Terrasse mitsamt Grillplatz. Man genießt also alle Vorzüge des klassischen Camping wie das Leben in der Natur, die Geselligkeit und nicht zuletzt attraktive Preise – wohnt aber in einem „richtigen“ Haus mit festem Dach über dem Kopf.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Yuryev Pavel  -#01: george green

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply